AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

für den Vertrieb an Unternehmer

Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Bestellungen durch Unternehmer, juristische Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliche Sondervermögen im Sinne von § 310 I BGB aus dem Online-Shop von Frau Caroline Herrmann-Lauenstein "Die Rockmacherin", Landsbergerstraße 3, 86938 Schondorf, im Folgenden "Rockmacherin". Sofern der Besteller anderslautende AGB verwendet, wird diesen bereits jetzt widersprochen. Diese Verkaufsbedingungen gelten auch für alle zukünftigen Geschäfte mit dem Besteller, soweit es sich um Rechtsgeschäfte verwandter Art handelt.

  • § 1 Vertragsschluss

    1. Bei sämtlichen Bestellungen im Online-Shop der Rockmacherin wird
      Frau Caroline Herrmann-Lauenstein
      Landsbergerstraße 3
      86938 Schondorf
      alleinige Vertragspartnerin.
    2. Die Anpreisung von Waren im Online-Shop ist noch kein rechtlich verbindendes Angebot der Rockmacherin. Durch Bestellung eines im Online-Shop als verfügbar gekennzeichneten Artikels gibt der Besteller ein bindendes Angebot zum Erwerb des jeweiligen Artikels ab. Durch eine automatisch generierte Bestellbestätigung bei Bestellung im Online-Shop erfolgt noch keine Annahme dieses Angebotes durch die Rockmacherin. Die Annahme durch die Rockmacherin erfolgt durch eine gesonderte Erklärung oder konkludent durch Versand des bestellten Artikels.
    3. Sollte ein bestellter Artikel nicht oder nicht sofort lieferbar sein, wird dies dem Besteller mitgeteilt. Dies gilt nicht für Großaufträge, bei welchen die Ware erst hergestellt wird und die Lieferzeit durchschnittlich sechs Monate beträgt.
  • § 2 Preise und Versandkosten

    1. Es gelten jeweils die im Online-Shop angezeigten Preise.
    2. Alle Preise beinhalten die jeweils geltende gesetzliche Mehrwertsteuer, sofern diese nicht gesondert ausgewiesen ist.
    3. Die Versand- und Verpackungskosten werden vom Kunden übernommen.
    4. Der Abzug von Skonto ist nur bei gesonderter schriftlicher Vereinbarung zulässig.
  • § 3 Bezahlung

    1. Der Kaufpreis ist entsprechend der auf der Rechnung vermerkten Zahlungskonditionen zu entrichten.
    2. Die Bezahlung der Ware kann entweder per Rechnung, Nachnahme, Bankeinzug, PayPal, Sofort-überweisung oder durch Vorkasse erfolgen. Bis zur Bezahlung der Ware bleibt die Ware Eigentum der Rockmacherin.
    3. Bei Vorkasse ist nach Rechnungseingang beim Besteller die Ware sofort zu bezahlen. Die bestellte Ware wird erst nach überweisung der Rechnungssumme versandt. Die überweisungsdaten werden in der Rechnung angegeben.
    4. Bei Zahlung auf Rechnung wird dem Besteller eine Rechnung übersandt, die er innerhalb einer bestimmten auf der Rechnung angegebenen Frist zu begleichen hat. Nach Verstreichen der Frist kommt der Besteller in Verzug.
    5. Bei Bezahlung per PayPal bezahlen Sie direkt über Ihr PayPal-Konto. Nach Absenden Ihrer Bestellung werden Sie zu PayPal weitergeleitet und geben dort den Bestellwert frei. Sobald der PayPal-Account der Rockmacherin über Ihre Autorisierung informiert wurde, erfolgt - abhängig von der beim Artikel angegebenen Lieferzeit - der Versand. Ihr PayPal-Konto wird unmittelbar nach erfolgter Autorisierung mit dem tatsächlichen Rechnungsbetrag nach Abzug eventueller Rabatte, Geschenkgutscheine etc. belastet.
    6. Falls der Käufer seiner Zahlungspflicht am Fälligkeitstag nicht nachkommt, darf die Rockmacherin - ohne Aufgabe etwaiger weiterer ihr zustehenden Rechte und Ansprüche - den Vertrag kündigen oder weitere Lieferungen an den Besteller aussetzen.
  • § 4 Gewährleistung und Haftungsausschluss

    1. Der Besteller hat den Kaufgegenstand nach Ablieferung auf etwaige Mängel zu untersuchen und der Rockmacherin festgestellte Mängel unverzüglich anzuzeigen.
    2. Mängelansprüche verjähren binnen zwölf Monaten ab Gefahrübergang. Für Schadenersatzansprüche bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit sowie bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit, die auf einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung des Verwenders beruhen, gilt die gesetzliche Verjährungsfrist. Soweit das Gesetz längere Fristen zwingend vorschreibt, gelten diese Fristen. Vor etwaiger Rücksendung der Ware ist die Zustimmung der Rockmacherin einzuholen.
    3. Sollte trotz aller aufgewendeten Sorgfalt die gelieferte Ware einen Mangel aufweisen, der bereits zum Zeitpunkt des Gefahrübergangs vorlag, so wird die Rockmacherin die Ware, vorbehaltlich fristgerechter Mängelrüge, nach ihrer Wahl nachbessern oder Ersatzware liefern. Der Rockmacherin ist stets Gelegenheit zur Nacherfüllung binnen angemessener Frist zu geben. Rückgriffsansprüche bleiben von vorstehender Regelung unberührt.
    4. Schlägt die Nacherfüllung fehl, so kann der Besteller - unbeschadet etwaiger Schadensersatzansprüche - vom Vertrag zurücktreten oder die Vergütung mindern.
    5. Mängelansprüche bestehen nicht bei nur unerheblicher Abweichung von der vereinbarten Beschaffenheit, bei nur unerheblicher Beeinträchtigung der Brauchbarkeit, bei natürlicher Abnutzung oder Verschleiß wie bei Schäden, die nach dem Gefahrübergang infolge fehlerhafter oder nachlässiger Behandlung, übermäßiger Beanspruchung, ungeeigneter Betriebsmittel oder aufgrund besonderer äußerer Einflüsse entstehen, die nach dem Vertrag nicht vorausgesetzt sind. Werden vom Besteller unsachgemäß änderungen vorgenommen, so bestehen für diese und die daraus entstehenden Folgen ebenfalls keine Mängelansprüche
    6. .
    7. Rückgriffsansprüche des Bestellers gegen die Rockmacherin bestehen nur insoweit, als der Besteller mit seinem Abnehmer keine über die gesetzlich zwingenden Mängelansprüche hinausgehenden Vereinbarungen getroffen hat.
    8. Die Rockmacherin haftet bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit in vollem Umfang nach den gesetzlichen Bestimmungen. Bei Schäden aus Verletzungen des Lebens, des Körpers, der Gesundheit, des Produkthaftungsgesetzes oder von wesentlichen Vertragspflichten haftet die Rockmacherin darüber hinaus bereits für jede Fahrlässigkeit. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung den Vertrag überhaupt erst ermöglicht und auf die der Besteller vertrauen darf. Eine darüber hinausgehende Haftung besteht nicht.
  • § 5 Lieferzeit

    1. Der Beginn der von der Rockmacherin angegebenen Lieferzeit setzt die rechtzeitige und ordnungsgemäße Erfüllung der Verpflichtungen des Bestellers voraus. Die Einrede des nicht erfüllten Vertrages bleibt vorbehalten.
    2. Kommt der Besteller in Annahmeverzug oder verletzt er schuldhaft sonstige Mitwirkungspflichten, so ist die Rockmacherin berechtigt, den ihr insoweit entstehenden Schaden, einschließlich etwaiger Mehraufwendungen, ersetzt zu verlangen. Weitergehende Ansprüche bleiben vorbehalten. Sofern vorstehende Voraussetzungen vorliegen, geht die Gefahr eines zufälligen Untergangs oder einer zufälligen Verschlechterung der Kaufsache in dem Zeitpunkt auf den Besteller über, in dem dieser in Annahme- oder Schuldnerverzug geraten ist.
    3. Weitere gesetzliche Ansprüche und Rechte des Bestellers wegen Lieferverzuges bleiben unberührt.
  • § 6 Gefahrübergang bei Versendung

    1. Wird die Ware auf Wunsch des Bestellers an diesen versandt, so geht mit der Absendung an den Besteller, spätestens mit Verlassen des Lagers die Gefahr des zufälligen Untergangs oder der zufälligen Verschlechterung der Ware auf den Besteller über. Dies gilt unabhängig davon, ob die Versendung der Ware vom Erfüllungsort erfolgt oder wer die Frachtkosten trägt.
  • § 7 Erfüllungsort, anwendbares Recht, Vorrangigkeit

    1. Zwischen den Parteien gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.
    2. Erfüllungsort für alle Verpflichtungen aus dem genannten Vertragsverhältnis ist der Firmensitz der Rockmacherin. Gerichtsstand für alle sich aus dem Vertragsverhältnis unmittelbar oder mittelbar ergebenden Streitigkeiten ist das am Firmensitz der Rockmacherin örtlich zuständige Gericht. Dieser Gerichtsstand gilt auch für Rechtsstreitigkeiten über das Entstehen und die Wirksamkeit sämtlicher Vereinbarungen zwischen den Parteien, auch dieser Klausel.
    3. Der Besteller ist damit einverstanden, dass die vertragsbezogene Kommunikation in elektronischer Form erfolgen kann.
order@dierockmacherin.de
+49 (0)8192 - 5729985

Diese Webseite verwendet Cookies um die Website bestmöglich an die Bedürfnisse unserer Besucher anzupassen. Sie können die Cookieeinstellungen Ihres Browsers jederzeit ändern. Mit der weiteren Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Setzen von Cookies einverstanden.